Philosophie

Seit über 20 Jahren sammle ich „Perlen“ aus aller Welt und gestalte damit individuellen Schmuck. Dabei scheue ich mich nicht, wertvolle Materialien mit simplem Glas, aber auch mit Kunststoff,
Fundstücken von diversen Flohmärkten, Mitbringseln von meinen Reisen, Kieselsteinen, Nüssen,…. zu kombinieren, wodurch spannende, reizvolle und außergewöhnliche Effekte erzielt werden.

Ich glaube sagen zu können, dass sich meine Schmuckstücke dadurch von den bei Juwelieren angebotenen Steinketten unterscheiden. Ich fertige fast ausschließlich Einzelstücke.

Gerne berate und unterstütze ich Sie auch bei Ihrer Kaufentscheidung, denn individueller Schmuck soll den persönlichen Stil und den Typ der Trägerin herausheben und unterstreichen. Mein durch das Studium der Kunstgeschichte und durch die jahrelange berufliche Erfahrung geschultes Auge und das so gefestigte ästhetische Feingefühl sind in diesem Zusammenhang nützliche Werkzeuge, die ich Ihnen gerne zur Verfügung stelle.

In unserer schnelllebigen Zeit mit ihrer Tendenz zu einer zunehmenden Nivellierung und nahezu beliebigen Verfügbarkeit aller Konsumgüter möchte ich die Bedeutung von „Schmuck“ in einem eher traditionellen Sinn unterstreichen. Natürlich sollen meine Schmuckstücke „schmücken“, sie sollten ihren Trägerinnen aber auch noch nach Jahren Freude bereiten.

Verkauft wird mein Schmuck von mir persönlich auf diversen Ausstellungen (siehe – Markttermine), oder jeden Mittwoch von 14 – 20 Uhr (gerne auch nach telefonischer Vereinbarung zu anderen Zeiten) in meinem Atelier.

In den Jahren 2000 – 2005 wurden meine Kreationen auch im Museumsshop der Kunsthalle Krems und von 2000 bis 2009 bei Popp & Kretschmer in der Kärtnerstraße 51 in Wien zum Verkauf angeboten.

Kontakt:
Elisabeth Benndorf-Lang
Unterer Plattenweg 34a
A-8043 Graz
Telefon: +43 676 5213622
Email: elisabeth.benndorf@eb-schmuck.at

facebook instagram-for-symbian_61860