Über mich

Ich wurde 1955 in Graz geboren. Nach der Matura übersiedelte ich zum Studium an der Pädagogischen Akademie nach Graz, wo ich nach 6 Semestern Lehramtsprüfungen in Deutsch und Technischem Werken ablegte.

Meine ersten Dienstjahre absolvierte ich Ehrenhausen in der Südsteiermark und in Graz.

Nach meiner Heirat übersiedelte ich 1981 nach Wien, kehrte jedoch im Sommer 1996 zurück nach Graz.

Mehr als 20 Jahre lange habe ich an verschiedenen Sonderpädagogischen Zentren in Klosterneuburg und Graz „verhaltenskreative“ Kinder unterrichtet.

Im September 2009 konnte ich mein neues Haus beziehen, in dem sich auch mein Schmuckatelier befindet.

Während meiner Wiener Zeit habe ich, meiner Leidenschaft für schöne und alte Dinge folgend, im Antiquitätengeschäft eines Freundes ausgeholfen, Silberschmieden gelernt, die Lehrabschlussprüfung als Einzelhandelskauffrau für Schmuck und Antiquitäten gemacht, einschlägige Schmuckfachkurse am WIFI besucht und Kunstgeschichte studiert.

Im Verlauf dieses Studiums verbrachte ich zwischen 1987 und 1989 jeweils mehrmonatige Studienaufenthalte in Paris, Florenz und London.

Neugier, Reise- und Abenteuerlust, Offenheit und positives Denken gepaart mit einem ausgeprägten Sinn für optische Eindrücke und Ästhetik prägen mein privates und berufliches Leben. Unzählige wertvolle Reiseerfahrungen, gewonnen in vielen Ländern, haben meinen Sinn für Kunst und Ästhetik weiter geschärft.

Zu Hause und während meiner Reisen war und bin ich im Altwarenhandel, in diversen Basaren und auf Flohmärkten ständig „auf der Suche nach Kleinoden“, die mir jetzt, in meinem „Drittberuf“ zu Gute kommen. Diese Fundstücke machen meinen Schmuck abwechslungsreich und spannend.